Wettbewerbe
Mitten in der Stiftstadt scheinen ein Betonquader und darüber ein Holzriegel zu schweben. Bei näherem Hinsehen entpuppt sich der  Betonquader als Parkhaus mit Anwohnerstellplätzen, der sich einladend zur Zufahrt in der Prälat- Götz-Straße öffnet. Darunter finden verteilt über zwei offene Ebenen weitere Stellplätze für Besucher der in der Nähe gelegenen Veranstaltungsräume Platz. Über dem Parkhaus, das mit seiner Größe und seiner dennoch leichten Erscheinung durchaus im  Kontrast zur Umgebung steht, schwebt ein weiterer Quader aus Holz. Darin untergebracht sind ausgelagerte Unterrichtsräume der benachbarten Fürstenschule. Der Wettbewerb entstand in Zusammenarbeit mit Architekt Johannes Hug, Darmstadt.
Wettbewerbseinladung Parkhaus Stiftstadt Kempten