Wohnen
Bei diesem Mehrfamilienhaus wurden 2009 die Gebäudehülle optimiert sowie die Haustechnik auf einen zukunftsorientierten Stand gebracht. Die Fassade wurde ökologisch gedämmt und mit einem aktualisierten Farbkleid versehen. Wärmebrücken wie Balkone, Treppen, Vordächer etc. wurden entfernt, die Fensterformate wurden optimiert sowie durch hochgedämmte Holz-Aluminium-Fenster ersetzt. Im Haus sorgt nun eine Lüftungsanlage für frische Luft. Zwei Großflächenkollektoren erzeugen die notwendige Energie für Warmwasser und Heizung, die durch eine Frischwasserstation besonders effektiv ausgenutzt wird.
Mehrfamilienhaus H. Hegge